96164

Kaspersky: Neue Sicherheits-Produkte für Unternehmen

05.02.2007 | 08:33 Uhr |

Open Space Security von Kaspersky soll alle Teile eines Unternehmens-Netzwerks absichern und sich flexibel lizensieren lassen.

Die neue Unternehmens-Produktlinie von Kaspersky mit dem Namen "Open Space Security" soll sämtliche Netzwerk-Endpunkte auf unterschiedlichsten Plattformen vor Viren, Hacker-Attacken und Spam schützen. Nicht nur Workstations und Server lassen sich damit absichern, sondern auch PDAs, Smartphones, Mail- und Internet-Gateways. Der Admin kann Richtlinien für LAN, WLAN und mobile Benutzer definieren, um ungeschützte oder neu hinzugekommene Geräte separat zu behandeln und infizierte zu isolieren.

Unternehmen können je nach Bedarf aus den folgenden Paketen auswählen und diese kombinieren. Alle Produkte unterstützen Windows ab 98 bis hin zu Vista:

- Work Space Security schützt Windows- und Linux-Workstations
- Business Space Security schützt Workstations und Datei-Server unter Windows, Linux und Novell Netware
- Enterprise Space Security schützt Workstations (Windows, Linux), Datei-Server (Windows, Linux, Novell Netware), Mail- und Workgroup-Server (Microsoft Exchange, IBM Lotus Domino, Linux)
- Total Space Security schützt sämtliche Knotenpunkte wie Workstations, mobile Geräte, Datei-Server, Mail-Server und Workgroup-Server

0 Kommentare zu diesem Artikel
96164