245488

Kasperky Antivirus: Update-Server aktuell schwer erreichbar

01.02.2005 | 15:52 Uhr |

Das automatische Update von Kaspersky Antivirus erfordert zurzeit viel Geduld.

Seit gestern sind die Update-Server von Kasperky Antivirus schwer erreichbar. Die automatische Update-Funktion des Antiviren-Programms bricht die Aktualisierung daher in vielen Fällen ab. Grund dafür ist laut Kaspersky ein Update mit der Größe von 4,8 MB, das die Server wegen der vielen Zugriffe in die Knie zwingt. Offenbar sind die Server nicht auf diese Last vorbereitet. Normalerweise fallen die Updates sehr viel kleiner aus.

Als Workaround gibt Kaspersky an, über diese Seite zuerst das "Cumulative update" und dann das "Daily update" manuell herunterzuladen und zu installieren. Am schnellsten sind der deutsche und der US-Server.

0 Kommentare zu diesem Artikel
245488