31632

Kasparov gegen Boris Becker

Zum Start seiner Internetseite ist Schachweltmeister Garry Kasparov in New York simultan gegen 30 Schachspieler aus der ganzen Welt angetreten. Der Schachweltmeister errang 29 Siege und musste sich nur gegen die 12 Jahre alte Victoria Zaks aus Israel mit einem Unentschieden begnügen.

Zum Start seiner Internetseite ist Schachweltmeister Garry Kasparov in New York simultan gegen 30 Schachspieler aus der ganzen Welt angetreten. Der Schachweltmeister errang 29 Siege und musste sich nur gegen die 12 Jahre alte Victoria Zaks aus Israel mit einem Unentschieden begnügen. Seine Gegenspieler waren alle jünger als 16 Jahre und kamen aus 20 Nationen in 15 verschiedenen Zeitzonen. Die Teilnehmer hatten eine Stunde Zeit, um ihr Idol zu schlagen. Zu Beginn des Turniers "United Nations of Chess" sagte Kasparov: "Schach ist eine einzigartige Sprache, die man auch ohne Worte versteht".

Die Chess-Homepage hatte auch schon prominenten Besuch - live übertragen von CNN - trat Boris Becker online in der Gaming Zone gegen Kasparov an, konnte dem Champion aber nur wenig entgegensetzen. Neben der Leidenschaft für Schach verbindet die beiden Stars das Jahr 1985: Damals gewann der 17jährige Boris Becker als jüngster Spieler das Wimbledon-Turnier, Kasparov wurde mit 22 Jahren der jüngste Schachweltmeister aller Zeiten.

Die neue Schach-Website bietet Informationen über das uralte Spiel, Schachtraining, Spielanalysen und die Möglichkeit, gegen Spieler auf der ganzen Welt online anzutreten. (PC-WELT, 16.03.2000, dpa/ hr)

http://www.KasparovChess.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
31632