61792

Karneval online

22.02.2001 | 11:54 Uhr |

Die Jecken sind online. Nicht nur auf deutschen Straßen, auch im Internet feiern die Narren ihre tollen Tage. Zahlreiche Internet-Seiten bieten Informationen, Bilder, Musik, Videos und Spiele zum Thema Karneval, egal ob Prunk-, Stunk- oder Rosa-Sitzung.

Die Jecken sind online. Nicht nur auf deutschen Straßen, auch im Internet feiern die Narren ihre tollen Tage. Von "www.karneval.de" bis "www.kamelle.de" gibt es auf zahlreichen Internet-Seiten Informationen, Bilder, Musik, Videos und Spiele zum Thema Karneval, egal ob Prunk-, Stunk- oder Rosa-Sitzung.

Als absolute Online-Karnevalshochburg entpuppt sich dabei Köln, das mit Abstand über das ergiebigste Internet-Angebot verfügt. So erlaubt "www.karneval.de" einen umfassenden Einblick in das närrische Treiben der Domstadt. Neben einem detaillierten historischen Hintergrund bietet die Seite unter anderem ein Musik-Archiv sowie für Zugereiste eine "Übersetzung" der wichtigsten Kölschen Begriffe. Wer zudem den Karnevalsbereich unter "www.koeln.de" anklickt, wird zusätzlich mit einem ausführlichen Terminkalender versorgt.

Eine Terminübersicht bieten auch von Bonn bis Essen nahezu alle Großstädte in Nordrhein-Westfalen auf ihren Interseiten an. Häufig ist wie auf der Düsseldorfer Präsenz auch eine Extraseite über Beginn und Verlauf des jeweiligen Rosenmontagszuges vorhanden. Besonders aufwendig gestaltet ist die Bonner Privatseite "www.kamelle.de", die unter anderem die "Narren-News", ein "Jeckes Memory" sowie Links zu den regionalen Online-Karnevalisten bereithält.

Wer es da überregionaler oder gar internationaler mag, sollte sich im "Netz" zur Technischen Universität Chemnitz begeben. Über deren Linkverzeichnis kann sich der geneigte Nutzer zum Karneval nach Bremen, Rio und Venedig klicken. Den wohl komplettesten Überblick über die deutschen Karnevalisten bietet "www.karnevalvereine.de". Nach Postleitzahlen geordnet werden Adressen von bundesweit rund 1000 Vereinen, Künstlern und Veranstaltungen geliefert.

Auch der so genannte alternative Karneval kommt im Internet nicht zu kurz. Auf der Homepage der schon legendären Kölner Stunksitzung können sogar kurze Videos der kabarettistischen Einlagen heruntergeladen werden. Schwule und Lesben können sich bei der Düsseldorfer Karnevalsgesellschaft Regenbogen online informieren. (PC-WELT, 22.02.2001, dpa/ mp)

www.karneval-vereine.de

www.kamelle.de

www.koeln.de

www.stunksitzung.de

www.rosa-funken.de

Web-Tipp: Moorhuhn mit Pappnase

Die Narren sind los - im Internet (15.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
61792