61008

Kanzler Forever: Anspruchsvolle Wahlkampf-Simulation

07.09.2005 | 17:11 Uhr |

Mit "Kanzler Forever" bietet das Deutsches Institut für Public Affairs (DIPA) eine Simulation zum Download an, bei der die Spieler in den Wahlkampf ziehen und mit Geschick als Sieger der Bundestagswahl hervorgehen können.

Mit "Kanzler Forever" bietet das Deutsches Institut für Public Affairs (DIPA) eine Simulation zum Download an, bei der die Spieler in den Wahlkampf ziehen und mit Geschick als Sieger der Bundestagswahl hervorgehen können.

Bei "Kanzler Forever" handelt es sich um eine lokalisierte Fassung der US-Simulation "President Forever" der kanadischen Softwareschmiede 80soft. Für Deutschland wurde die Simulation den hiesigen Verhältnissen angepasst.

Der Spieler darf unter anderem als Gerhard Schröder für die SPD oder als Angela Merkel für die CDU/CSU in den Wahlkampf ziehen. Ebenfalls berücksichtigt werden Bündnis 90/Die Grünen, die FDP und die Linkspartei.PDS.

Ist der gewünschte Kanzler-Kandidat erkoren, dann kann in der rundenbasierten Simulation der Wahlkampf organisiert werden. Es gilt Werbung zu machen, am Parteiprogramm zu feilen oder Reden zu halten. Wer will, der kann auch versuchen, einen Spion in die gegnerische Partei einzuschleusen oder Dinge über den politischen Gegner recherchieren lassen, die sich negativ auf dessen Umfragewerte auswirken würden. Letztere werden nach jeder Runde neu sowohl für Gesamtdeutschland als auch für die einzelnen Bundesländer berechnet.

Die 10 MB große Demo-Version von "Kanzler Forever" ist kostenlos über die Website des DIPA erhältlich. Die Vollversion kostet 10 Euro und bietet unter anderem einen Editor, mit dem ein eigener Kanzler-Kandidat kreiert werden kann.

Tipp: Der komplexen Simulation liegt eine ausführliche Hilfedatei bei, deren Studium sich empfiehlt, um einen Überblick über alle Möglichkeiten zu erhalten.

Weitere Infos zu "Kanzler Forever" finden Sie auf dieser Seite .

Download: Kanzler Forever (Demo)

0 Kommentare zu diesem Artikel
61008