1255604

Kampf den Datenspionen

03.03.2008 | 13:06 Uhr |

Der SPYWAREfighter von SPAMfighter bietet Schutz vor neugierigen Schadprogrammen. Die neue Version 1.9.0 arbeitet nun auch unter Windows Vista.

Die dänische Firma SPAMfighter hat sich darauf spezialisiert, Bedrohungen aus dem Internet abzuwehren. Zum Portfolio der Sicherheitsprogramme gehören das Anti-Spam-Tool SPAMfighter und der Virenscanner VIRUSfighter. Der Spyware-Bekämpfer SPYWAREfighter liegt ab sofort in der Version 1.9.0 vor, die nun auch kompatibel zu Windows Vista ist. Das Anti-Spyware-Tool scannt den Computer und untersucht ihn dabei auf über 22.000 bekannte Bedrohungen. Dabei soll die Software Spyware, Malware und andere destruktive Software daran hindern, den Rechner des Anwenders zu infiltrieren. Der SPYWAREfighter bietet zusätzlich zur bewährten Signaturen-Suche auch einen heuristischen Ansatz, der beim Aufspüren neuer, noch nicht bekannter Spyware helfen soll.

Spyware-Tools dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Diese Programme spionieren den eigenen Rechner aus und melden Passwörter, Kontendaten und andere Informationen heimlich über eine Internet-Verbindung an einen Hacker weiter. Zugleich bremsen die Spyware-Tools durch ihre Hintergrund-Aktivitäten auch die Performance des Rechners aus. Auf der Homepage von SPAMfighter steht eine kostenlose Demoversion des SPYWAREfighters zum Download bereit, die nach der Installation 30 Tage lang ohne Einschränkungen funktioniert. Die Vollversion kann anschließend für rund 30 Euro im Jahr lizenziert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255604