39550

Kameras für jeden Geldbeutel

30.09.2002 | 14:52 Uhr |

Heute geht die Photokina, das Mekka für Digitalkamera-Fans, zu Ende. Für fast jeden war etwas dabei. Bei Casio gab's beispielsweise drei neue Kameras zu bewundern.

Heute geht die Photokina, das Mekka für Digitalkamera-Fans, zu Ende. Für fast jeden war etwas dabei. Bei Casio gab's beispielsweise drei neue Kameras zu bewundern.

Der Nachfolger des Flachmanns Exilim wartet neuerdings mit zwei Megapixeln auf. Dabei ist die Kamera immer noch 11,3 Millimeter dünn, 88 Millimeter breit und 55 Millimeter hoch. Wie schon beim Vorgängermodell, gibt es die Exilim EX-S2 (Preis rund 400 Euro) optional auch mit MP3-Player. Sie heißt dann Exilim EX-M2 und kostet etwa 50 Euro mehr.

Die technischen Daten der Minikamera: maximal 1600 x 1200 Pixel Auflösung, 4fach-Digitalzoom und ein 1,6-Zoll-LCD. Sie speichert die Daten entweder im 11 Megabyte großen internen Speicher. Falls Sie lieber eine Speicherkarte einsetzen möchten, bietet sie einen Slot für SD- und Multimedia-Karten. Eine Karte liegt allerdings nicht bei.

Ein weiteres Highlight bei Casio ist der Nachfolger der als besonders stoßfest geltenden GV-10. Die GV-20 arbeitet mit 1600 mal 1200 Pixeln sowie digitalem 2fach-Zoom. Sie soll durch das extrem robuste Gehäuse allen Witterungsverhältnissen standhalten.

Für Freunde der hohen Auflösung stellt Casio die QV-5700 vor - eine 5-Megapixel-Kamera, die (inklusive 1-GB-Microdrive) für rund 1000 Euro zu haben ist. Sie hat ein optisches 3fach-Zoom und viele manuelle Einstellmöglichkeiten.

PC-WELT Test: Digitalkameras

0 Kommentare zu diesem Artikel
39550