79576

Kamerahandys dominieren Mobilfunkmarkt in EMEA

07.12.2004 | 12:36 Uhr |

Kamerahandys boomen. Im dritten Quartal 2004 dominieren sie den Mobilfunkmarkt in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA).

Von 62 Millionen ausgelieferten Handys sind fast zwei Drittel (knapp 40 Millionen) mit einer Kamera ausgestattet, so der britische Marktforscher Canalys . Marktführer ist Nokia mit einem Marktanteil von 48 Prozent. Damit lagen die Finnen deutlich vor der Konkurrenz Sony Ericsson (12 Prozent) und Samsung (neun Prozent).

Im laufenden Jahr haben sich die Kamerahandys einen Marktanteil von 56 Prozent erkämpft, so Canalys. Allerdings blieb der von den Providern erhoffte MMS-Boom (Multimedia Messaging Service) aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
79576