200904

Kamera-Pärchen mit 10 Megapixeln und 3x-Zoom

Der Digitalkamerabauer Canon erweitert seine Range um 2 Ixus-Modelle mit 10 Megapixeln, 3-fachem Zoom und Bildstabilisator. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Display-Größe 2,5 bzw. 3 Zoll.

Canon stockt die Ixus-Serie um zwei 10-Megapixler auf: die Ixus 85 IS und die Ixus 90 IS. Die 85 IS ist wahlweise in Silber und in Silber-Schwarz erhältlich, die 90 IS kommt ausschließlich im Silber-Look auf den Markt. Beide Kameras besitzen ein 3x-Zoom-Objektiv mit einer Brennweite von 35 bis 105 Millimetern. Ein optischer Bildstabilisator mit Lensshift-Funktion verhindert Verwacklungsunschärfen. Die automatische Scharfstellung soll selbst bei schlechten Lichtverhältnissen präzise arbeiten. Dabei wird der ISO-Wert zwischen 80 und 800 eingestellt, um so unerwünschtes Bildrauschen zu minimieren.

Während die Ixus 85 IS mit einem 2,5 Zoll großen LC-Display ausgestattet ist, wartet das LCD mit einer eine Bilddiagonale von 3 Zoll und einem flachen Bedienfeld auf. Dank der automatischen Gesichtserkennung werden die Gesichter auf Portraits stets mit scharfen Konturen abgebildet. Filme lassen sich in VGA-Qualität mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Canon bringt die Digital Ixus 85 IS inklusive 32-Megabyte-Speicherkarte und Software Anfang April für rund 300 Euro auf den Markt. Die Digital Ixus 90 IS soll dagegen bereits Ende März für knapp 330 Euro zu haben sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200904