1661718

Käufer gebrauchter Wii-U-Konsolen können Spiele kostenlos downloaden

06.01.2013 | 13:44 Uhr |

Wer sich eine gebrauchte Wii-U-Konsole von Nintendo zulegt, kann auf die digitalen Inhalte des Vorbesitzers zugreifen und diese kostenlos downloaden.

Einem aktuellen Report zufolge, müssen sich Käufer einer gebrauchten Wii-U-Konsole keine Gedanken über den Kauf von digitalen Inhalten machen – sie können kurzerhand auf die Bibliothek des Vorbesitzers zugreifen und diese komplett kostenlos erneut downloaden. Anlass zu dieser Mutmaßung gibt der Bericht eines NeoGAF -Foren-Mitglieds. Der US-Amerikaner hatte sich vor wenigen Tagen eine gebrauchte Wii U gekauft und stellte beim Anschalten im heimischen Wohnzimmer fest, dass er kostenlosen Zugriff auf Download-Spiele wie Trine 2 oder Nano Assault Neo hatte.

Dieser für Gebrauchtkäufer erfreuliche Umstand liegt nicht etwa daran, dass der Vorbesitzer seinen Speicher nicht ordnungsgemäß gelöscht hatte, sondern, dass Downloads über Nintendos eShop nicht an einen Account gebunden sind. Vielmehr werden Spiele und Software einer speziellen Konsole zugewiesen und mit deren Seriennummer verknüpft. Im Gegensatz zur Konkurrenz können mehrere Wii-U-Nutzer in einer Familie so auf alle heruntergeladenen Inhalte zugreifen, ganz egal, wer sie gekauft hat.

Nintendos Wii U in ihre Einzelteilezerlegt

Während sich Gebrauchtkäufer über mit kostenlosen Inhalten vollgepackte Konsolen freuen können, haben Verkäufer bei dieser Vorgehensweise große Nachteile. So ist es beim Kauf einer anderen Wii-U-Konsole nicht möglich, bereits erworbene Spiele auf die neue Hardware zu transferieren. Eine offizielle Stellungnahme seitens Nintendo steht bislang noch aus.

Nintendo Wii U im Video vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1661718