145677

Kabellose optische Notebook-Maus von Microsoft

23.09.2004 | 13:21 Uhr |

Mit der " Wireless Notebook Optical Mouse" präsentiert Microsoft seine erste kabellose optische Maus speziell für Notebooks. Dank eines verbesserten optischen Chips soll die Komponente energiesparender sein als vergleichbare Modelle. Darüber hinaus lässt sich der Funkempfänger bequem im Gerät verstauen.

Bei der " Wireless Notebook Optical Mouse" handelt es sich um die erste kabellose Maus-Version von Microsoft , die speziell für Notebooks entwickelt wurde. Für die Installation der Maus ist laut Microsoft keine Software nötig, lediglich der Funkempfänger muss per USB an das Notebook angeschlossen werden. Der Empfänger ist dabei um 90 Grad drehbar und kann so, je nach Position der USB-Schnittstelle einfach in die für den Betrieb optimale horizontale Position gedreht werden.

Praktisch: Nach getaner Arbeit lässt sich der Empfänger bequem an der Unterseite der Maus verstauen. Damit wird zugleich die Elektronik der Maus abgeschaltet. Daneben soll der von Microsoft entwickelte, verbesserte optische Chip für eine längere Laufzeit als bei vergleichbaren Modellen sorgen. Für die Stromversorgung ist eine AAA-Batterie zuständig.

Die Wireless Notebook Optical Mouse ist sowohl für Rechts- als auch Linkshänder geeignet, bietet zwei Tasten sowie ein Scrollrad. Der handliche Nager ist in den Farben Metallic-Blau und Schwarz-Anthrazit ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis: 39,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
145677