210016

Kabel Deutschland erhöht Internet-Bandbreite

24.01.2007 | 12:44 Uhr |

Kabel Deutschland dreht an der Temposchraube und erhöht zum 1. Februar die Bandbreite seiner Internet-Produkte mit 2,2 Mbit/s auf 4,2 Mbit/s. Bestandskunden werden - auf Nachfrage - kostenlos umgestellt.

Die Internetprodukte "Paket Comfort", "Paket Comfort+" und "Flat Comfort" von Kabel Deutschland bieten bislang eine Bandbreite von 2,2 Mbit/s. Ab dem 1. Februar wird die Geschwindigkeit auf 4,2 Mbit/s gesteigert. Der Upstream erfolgt weiterhin mit 220 kbit/s. Bestandskunden werden allerdings nicht automatisch umgestellt, sondern müssen sich bei dem Provider melden, erst danach erfolgt das kostenlose Upgrade auf die neue Geschwindigkeit.

Das laut Kabel Deutschland am häufigsten gebuchte Paket ist "Comfort+". Dieses wird von dem Provider auch am heftigsten beworben. Bei Abschluss bis zum 30. April kostet dieses Paket bestehend aus einer Internet- und Telefon-Flatrate und bald 4,2 Mbit/s innerhalb der ersten drei Monate 19,90 Euro. Danach steigt der Monatspreis auf 39,90 Euro.

Anwendern, die noch mehr Geschwindigkeit benötigen, bietet das Unternehmen mit dem Paket "Professional" bestehend aus Internet- und Telefon-Flatrate und einer Geschwindigkeit von zehn Mbit/s für monatlich 49,90 Euro einen entsprechenden Tarif. Die Vertragslaufzeit für alle Pakete beträgt zwölf Monate.

0 Kommentare zu diesem Artikel
210016