7860

Kabel Deutschland erhöht Bandbreite

28.08.2006 | 11:12 Uhr |

Ab September erhöht Kabel Deutschland die maximale Bandbreite seiner Internet-Anschlüsse auf 10,2 Mbit/s. Die Preise bleiben konstant.

Derzeit ist Kabel Deutschland mit dem Ausbau seines Netzes in Bayern beschäftigt. Bis Ende 2006 sollen auch die letzten Flecken des bayerischen Kabelnetzes rückkanalfähig aufgerüstet sein. Doch nicht nur am Ausbau wird gearbeitet, auch die Geschwindigkeit wird erhöht. So steigt die maximale Bandbreite ab dem 1. September auf 10,2 Mbit/s, bei gleich bleibenden Preisen.

Die Erhöhung der Bandbreite betrifft ausschließlich den Tarif Professional, der neben einer Internet-Flatrate auch eine Telefon-Flatrate beinhaltet. Zuvor lag die maximale Download-Rate bei 6,2 Mbit/s. Der Upload beträgt 420 kbit/s. Monatlich kostet dieser Tarif 49,90 Euro. In Sachen Geschwindigkeit unverändert bleiben die Tarife Classic, Comfort und Comfort+.

Der Tarif Professional kann auch ohne Telefonanschluss gebucht werden und kostet dann inklusive Flatrate 29,90 Euro pro Monat. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Kabel Deutschland . Die Vertragslaufzeit für alle Tarife beträgt zwölf Monate.

Bestandskunden, die bereits das Paket Professional nutzen, können sich laut Unternehmen auf Anfrage kostenlos auf die neue Geschwindigkeit schalten lassen, allerdings startet in diesem Fall die Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten von neuem.

0 Kommentare zu diesem Artikel
7860