1254842

Kabel Deutschland beschleunigt Internetzugänge

19.11.2007 | 11:05 Uhr |

Ohne Preiserhöhung erhöht der Kabelbetreiber Kabel Deutschland die Übertragungsgeschwindigkeiten seiner Internetzugänge.

Ab sofort erhöht Kabel Deutschland die Übertragungsgeschwindigkeiten seiner Internetzugänge und verzichtet dabei auf entsprechende Preisanpassungen. So bietet das Comfort-Paket ab sofort 20 MBit/s Downstream und einen MBit/s Upstream, was praktisch einer Verdopplung der bisher in diesem Tarif verfügbaren Bandbreite entspricht. Der Preis von knapp 30 Euro monatlich bleibt unangetastet und umfasst auch weiterhin einen Telefonanschluss und eine Flatrate. Etwas moderater fiel die Beschleunigung beim Deluxe-Angebot für knapp 40 Euro im Monat aus: Der Downstream wuchs von bisher 26 auf jetzt 30 MBit/s erhöht, während sich der Upstream von einem auf zwei MBit/s verdoppelte.

Bestandskunden werden nicht automatisch auf die neuen Übertragungsraten umgestellt. Dazu ist ein manueller Wechsel im Kundenportal von Kabel Deutschland erforderlich. Einziger Wermutstropfen hierbei: Die Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten beginnt nach der Anpassung von vorn. Kabel Deutschland bietet seine Zugänge in fast allen Bundesländern an, lediglich Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen sind nicht abgedeckt. Neben den Komplettpaketen aus TV-Kabelanschluss, Internet und Telefon können auch Tarife ohne Kabelfernsehen abgeschlossen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254842