101778

KTF: 7,9 mm flaches EV-K100 im Candybar Design

Der koreanische Netzbetreiber KTF hat ein 7,9 mm flaches Handy vorgestellt, das demnächst in Asien erscheinen wird.

Wenn es um Handys geht, dann spielen die Gehäusemaße eine immer größer werdende Rolle bei der Kaufentscheidung. Dieser Trend hat sich spätestens seit der Veröffentlichung des Motorola Razr V3 auch in Deutschland durchgesetzt und wird mittlerweile von einer steigenden Anzahl von Herstellern umgesetzt. Immer flacher müssen die Geräte sein und so über- bzw. "untertreffen" sich die Gerätedesigner mit immer geringeren Abmessungen. Längst hat sich das Ganze zu einem Wettbewerb entwickelt, bei dem dieser Logik folgend nur derjenige gewinnen kann, der das mit Abstand flachste Handy auf den Mobilfunkmarkt bringt. Mitunter der koreanische Hersteller VK Mobile hatte dabei eine zeitlang mit einem 8,8 mm dünnen Handy die Nase ganz weit vorne.

Jetzt hat der ebenfalls aus Korea stammende Netzbetreiber KTF ein Mobiltelefon vorgestellt, das diese Maße noch unterbietet. Mit 7,9 mm gehört das EV-K100 zu den flachsten Handys, die es zur Zeit auf dem internationalen Mobilfunkmarkt gibt. Dennoch schafft es der Hersteller, in dieses Ultraslim-Phone einen MP3-Player und eine 1,3 Megapixel Digitalkamera einzubauen, deren Fotos auf einem - den Gerüchten zufolge - 165 MByte großen internen Speicher abgelegt werden können. Auf dem 1,8 Zoll großem LCD-Farbdisplay können die Bilder anschließend bewundert werden. Nicht weiter überraschend ist das geringe Gewicht von gerade einmal 60g.

Das EV-K100 wird ausschließlich auf dem koreanischen Markt angeboten, ein "Import" nach Europa ist daher vorerst ausgeschlossen. Es wird zu einem Preis von umgerechnet ca. 310 US-Dollar im Handel erhältlich sein.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
101778