103104

Microsoft baut Mittelstands-Initiative aus

09.07.2009 | 12:47 Uhr |

Microsoft verstärkt sein Werben um Selbstständige und kleine mittelständische Unternehmen und baut für diese Zielgruppe seinen Webauftritt aus.

Auf dem neuen Microsoft-Portal für kleine und mittelständische Unternehmenskunden www.microsoft.de/kmu sollen Entscheider wichtige Informationen, das gesamte Softwareangebot für Businesskunden und die neuen Cloud-Angebote finden. Online-Lösungen wie Exchange, Sharepoint und Office Live Meeting, sind innerhalb der Business Productivity Online Suite (BPOS) über das neue KMU-Portal abrufbar.

Auf dem Portal finden Unternehmen ebenfalls Informationen zu Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten: Microsoft hatte im April ein Drei-Stufen-Programm zur Unterstützung des Mittelstands gestartet. Das Programm soll KMUs helfen, die Auswirkungen der Wirtschaftskrise durch eine stringente Nutzung von (Microsoft)-IT zu minimieren (auf die Möglichkeit, Software-Kosten durch den Einsatz von Opensource-Produkten und Freeware zu senken, gehe die Redmonder verständlicherweise nicht ein). Neben finanziellen Hilfen für IT-Investitionen beinhaltet das Konzept den vergünstigten Zugang zu Unternehmenssoftware des Redmonder Softwareriesen.

Darüber hinaus informiert Microsoft auf dem Portal mit dem "Fördermittelratgeber" über finanzielle Mittel der Europäischen Union, die auch kleinen und mittelständischen Unternehmen jährlich für Technologieinvestitionen, Unternehmensgründungen sowie Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen bereitstellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
103104