42892

KDE 3.3 Beta 2 alias "Kollege" darf bedient werden

23.07.2004 | 14:10 Uhr |

Die Weiterentwicklung von KDE, der grafischen Bedienoberfläche für Linux (und Unix) schreitet zügig voran. Seit kurzem steht ein Release namens "Kollege“ bereit.

KDE Project hat eine neue Version seiner grafischen Bedienoberfläche für Linux (und Unix) zum Download bereitgestellt: KDE 3.3 Beta 2, Codename "Kollege“. Das Hauptaugenmerk dieser Version galt - und gilt - der Beseitigung von Bugs.

Bei Kollege handelt es sich nach Angaben von KDE Project um eine "sehr stabile“ Variante. Zahlreiche neue Features und Anwendungen versprechen die Entwickler all denjenigen, die noch mit KDE 3.2 oder "älter" hantieren.

Neben dem Testen neuer Funktionen werden Nutzer aber auch darum gebeten, Meldungen über neu entdeckte Bugs einzureichen. In älteren Versionen aufgetretene Probleme sollten in der neuen Version nachgestellt und gegebenenfalls wieder als Fehler aufgenommen werden.

Weitere Infos zum Release und zum Download der neuen Version finden Sie auf dieser englischsprachigen Site von KDE.org.

Download: KDE 3.3 Beta 2 ("Kollege")

0 Kommentare zu diesem Artikel
42892