778348

Update bereitet Windows 7 auf SP1 vor

13.01.2011 | 15:02 Uhr |

Microsoft hat zum Patch-Day auch ein Update für Windows 7 ausgeliefert, dass das Betriebssystem auf die Veröffentlichung vom Service Pack 1 vorbereitet.

Microsoft hat zum Patch-Day im Januar nicht nur diverse Sicherheitsupdates veröffentlicht, sondern mit KB976902 auch ein nicht-sicherheitsrelevantes Update. Dem Knowledge-Base-Eintrag zufolge, bereitet dieses Update Windows 7 und Windows Server 2008 R2 auf die Veröffentlichung von Service Packs vor.

So heißt es in dem besagten Eintrag:

Updates für Windows 7 und Windows Server 2008 R2-Installationssoftware sind in diesem Update enthalten. Die Installationssoftware ist die Komponente, die die Installation und das Entfernen von Softwareupdates, Sprachpaketen, optionalen Windows-Funktionen und Servicepacks durchführt. Dieses Update ist erforderlich, um erfolgreich zu installieren und zum Entfernen von Servicepacks für alle Versionen von Windows 7 und unter Windows Server 2008 R2.

Die Veröffentlichung des Updates legt nahe, dass nicht mehr allzu viel Zeit vergehen dürfte, bis das Service Pack 1 für Windows 7 erscheint. Im vergangenen Oktober hatte Microsoft den Release Candidate vom Windows 7 Service Pack 1 zum Testen freigegeben . Seinerzeit war zum Testen auch die Installation des Updates KB976902 notwendig. Wer also bereits den RC testet, erhält das Update nun nicht erneut.

Neue Funktionen sucht man im Service Pack 1 für Windows 7 vergebens. Das Update enthält laut Angaben von Microsoft alle bisher erschienenen Aktualisierungen für Windows 7. Hinzu kommen Anpassungen, die aufgrund des Feedbacks von Anwendern durchgeführt wurden.

url link http://newsletter.pcwelt.de/lists.php?clientId=10231 Bestellen Sie jetzt den kostenlosen PC-WELT Newsletter _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
778348