194534

K6-2-PC beim Discounter

13.04.2000 | 15:06 Uhr |

Einen PC bietet nun auch der deutschlandweit vertretene Discounter Netto an. Allerdings ist der Rechner mit seinem AMD-K6-2-Prozessor (500 MHz) nichts für Anwender, die immer auf dem neuesten Stand der Technik sein wollen. Mit dem PC offeriert Netto einen "kostenlosen" Internet-Zugang - angeblich fallen nur Telefongebühren an.

Einen PC bietet nun auch der deutschlandweit vertretene Discounter Netto an. Der MBO-Rechner ist mit seinem AMD-K6-2-Prozessor (500 MHz) nichts für Anwender, die technisch immer auf dem neuesten Stand sein wollen. Im Preis von 1798 Mark ist eine 10.2-GB-Festplatte, 64 MB RAM, ein integriertes 56K-Modem, Windows 98, ein 17-Zoll-Monitor und zwei Lautsprecher enthalten.

Außerdem bietet Netto mit dem PC einen laut Netto "kostenlosen" Internet-Zugang von Comundo an: Zu zahlen seien lediglich die Nutzungsgebühren von 2,9 Pfennig pro Minute - die Einwahlgebühr von 5 Pfennig pro Minute entfalle. Bei Commundo zeigte man sich allerdings überrascht von der Offerte. Der Comundo-Tarif schlägt normalerweise mit zusätzlichen 5 Pfennig pro Einwahl zu Buche.

Der Rechner ist in allen rund 700 deutschen Netto-Filialen erhältlich. (PC-WELT, 13.04.2000, he)

Lidl: DVD-Pentium für 2000 Mark (PC-WELT Online, 3.4.2000)

Billige Medion-PCs ausverkauft (PC-WELT Online, 3.4.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
194534