46028

K-Lite Codec-Sammlung in neuer Version

10.09.2004 | 13:00 Uhr |

99 Prozent aller Multimedia-Dateien die Anwender aus dem Internet saugen, sollen mit Hilfe der im K-Lite Codec Pack enthaltenen Codec-Sammlung abgespielt werden können. Frisch erschienen ist jetzt die Version 2.30.

Da haben Sie einen, natürlich legalen, Film aus dem Internet herunter geladen und er lässt sich nicht abspielen. Schuld daran dürfte sein, dass Sie den passenden Codec nicht installiert haben. Das Paket "K-Lite Codec" erspart Ihnen die mühsame Suche nach den Codecs, denn es enthält alle Codecs, um laut den Entwicklern 99 Prozent aller im Internet erhältlichen Filme abspielen zu können. Frisch erschienen ist jetzt die Version 2.30.

In der neuen Version wurden viele der in der Sammlung enthaltenen Codecs auf den neuesten Stand gebracht. Überarbeitet wurde auch die Installationsroutine. Sie erkennt nun bereits installierte Codec-Pakete und bietet deren Deinstallation an.

Das "K-Lite Codec Pack" gibt es in drei Versionen: Full (9,3 Megabyte), Standard (5 Megabyte) und Basic (1,37 Megabyte). Alle Fassungen enthalten die Codecs zum Abspielen von Divx- und Xvid-Inhalten über Ihren Lieblingsplayer (Windows Media Player, Winamp, etc.). Eine vollständige Übersicht über den Inhalt der Fassungen und die Download finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
46028