150096

Just Talk International: Auf 111 Länder ausgeweitet

Kunden von The Phone House können mit dem Tarif Just Talk International ab August in 111 Länder weltweit günstig telefonieren. Neu hinzugekommen sind viele Länder aus Afrika und Lateinamerika, aber auch europäische Staaten. Die Minutenpreise beginnen bereits bei 5 Cent für Gespräche ins ausländische Festnetz und liegen - mit Ausnahmen - zwischen 19 und 29 Cent in deren jeweilige Mobilfunknetze.

Der Provider The Phone House erhöht die Zahl der Partnerländer, in die Kunden mit dem Tarif Just Talk International preiswert telefonieren können, von 54 auf 111. Die Erweiterung betrifft vorrangig Ziele in Afrika und Südamerika, darunter klassische Urlaubsländer wie Ägypten, Marokko oder Südafrika, aber auch Argentinien, Brasilien und Chile. Europareisende profitieren ebenso von den günstigen Preisen, hier sind Dänemark und Schweden als Partner hinzugekommen. Die komplette Übersicht der Länder kann unter www.justtalkinternational.com ab dem 1. August eingesehen werden.

Mit dem Auslandstarif von The Phone House kann bereits ab 5 Cent pro Minute ins Ausland telefoniert werden, beispielsweise ins Festnetz von Polen. Gespräche zu Festnetzanschlüssen in den USA oder Kanada kosten 9 Cent pro Minute. Zusätzlich berechnet der Anbieter bei jeder Rufannahme im Ausland eine Verbindungsgebühr von 15 Cent. Innerhalb Deutschlands kosten Telefonate einheitlich 19 Cent pro Minute, abgerechnet wird im Minutentakt. Eine Kurznachricht schlägt mit 15 Cent zu Buche, egal ob ins In- oder Ausland.

Bei einer Aufladung von 15 Euro erhält der Kunde ein Bonusguthaben in Höhe von 30 Minuten, das er für Gespräche zu anderen Teilnehmern im Tarif von Just Talk International nutzen kann; lädt er 30 Euro auf, erhöht sich das Guthaben auf 60 Minuten. Nach 30 Tagen verfällt der Bonus.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
150096