35072

Netzwerkinstallation der Microsoft-Patches nicht möglich

16.06.2008 | 13:05 Uhr |

Microsoft hat eingeräumt, dass die Juni-Patches aufgrund eines Fehlers nicht in Firmen-Umgebungen verteilt werden können.

Am 10. Juni stellte Microsoft sieben Updates für Windows-Komponenten bereit, die Sicherheitslücken stopfen sollen, darunter drei mit hoher Gefährdungsstufe. Wie sich herausstellte, haben viele Unternehmen allerdings Probleme, die Patches auf PCs im Netzwerk zu verteilen.

Administratoren, die „System Centre Configuration Manager 2007 Service Pack 1“ (ConfigMgr) benutzen, können derzeit keine Updates von Microsoft auf Rechnern verteilen, auf denen die Software „System Management Server 2003 Client“ (SMS) im Einsatz ist. Christopher Budd von Microsoft bestätigte , dass in der eben genannten Konstellation keine Updates von Juni 2008 einspielbar sind.

Solange es keinen Fix dafür gibt sollten Kunden die „Software-Verteilung“ innerhalb von ConfigMgr 2007 zu Rate ziehen, um die Updates einzuspielen. Laut Budd wolle man Kunden im Blog von technet.com auf dem Laufenden halten. (jdo)

0 Kommentare zu diesem Artikel
35072