Jugendschutz

USK rät Eltern zum Hinschauen beim Spielekauf zu Weihnachten

Donnerstag den 15.12.2011 um 10:51 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Eltern sollten beim Spielekauf auf das USK-Logo achten
Vergrößern Eltern sollten beim Spielekauf auf das USK-Logo achten
Zu Weihnachten schenken Eltern und Verwandte den Kindern gerne Computer- und Videospiele. Die USK nutzt die Gelegenheit, um erneut auf die Alterskennzeichen der USK für Spiele hinzuweisen und gibt Tipps, die beim Kauf des richtigen Spiels helfen sollen.
Computer- und Videospiele gehören in der Weihnachtszeit zu beliebten Geschenken für Kindern. "Wichtig ist, dass Eltern ihren Kindern nicht nur die Spiele schenken, sondern sich auch die Zeit nehmen, für sie geeignete Spiele auszusuchen, diese gemeinsam mit ihnen zu spielen und über sie zu sprechen“, so Felix Falk, Geschäftsführer der USK.

Die von der USK vergebene Alterskennzeichen geben den Eltern einen Hinweis darüber, für welche Altersgruppe ein Spiel geeignet ist. Der Hinweis bedeute, so die USK, dass ein Spiel Kinder und Jugendliche ab dem entsprechenden Alter nicht in ihrer Entwicklung beeinträchtige oder gefährde.

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) vergibt an Spiele folgende Alterskennzeichen:

* Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß §14 JuSchG (weißes USK-Logo)
* Freigegeben ab 6 Jahren gemäß §14 JuSchG (gelbes USK-Logo)
* Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG (grünes USK-Logo)
* Freigegeben ab 16 Jahren gemäß §14 JuSchG (blaues USK-Logo)
* Keine Jugendfreigabe gemäß §14 JuSchG (rotes USK-Logo)

Eltern, die sich unsicher darüber sind, welche Spiele für ihre Kinder geeignet sind, empfiehlt die USK einen Besuch der Websites der folgenden Institutionen:

Deutscher Computerspielpreis
Tommi, der deutsche Kindersoftwarepreis
Spieleratgeber NRW

Donnerstag den 15.12.2011 um 10:51 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1225134