Jugendschutz

Modern Warfare 3 ungeschnitten in Deutschland

Montag den 19.09.2011 um 19:38 Uhr

von Michael Söldner

Bildergalerie öffnen Modern Warfare 3 kommt in Deutschland ohne Schnitte aus
© callofduty.com
Publisher Activision konnte für den dritten Teil der Modern-Warfare-Reihe eine Freigabe ab 18 Jahren bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle erwirken. Der Ego-Shooter kommt demnach ungeschnitten nach Deutschland.
Shooter-Fans weltweit freuen sich schon auf die Veröffentlichung von Call of Duty: Modern Warfare 3  am 8. November 2011. Die aktuelle Version des militärischen Actionspiels kommt in einer ungeschnittenen Version für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 in den Handel, dies bestätigte Publisher Activision heute per Pressemitteilung.



Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (kurz USK ) hat den Titel mit einer Alterskennzeichnung " Freigegeben ab 18 Jahren " versehen. Die deutsche Fassung würde nach Angaben des Herstellers über keine Unterschiede zur internationalen Version verfügen, eine spätere Indizierung ist durch die Freigabe durch die USK auch nicht mehr zu befürchten.

Call of Duty konnte sich in den vergangenen Jahren zu einer der erfolgreichsten Serien auf dem Spielemarkt etablieren. In diesem Jahr muss sich Activision jedoch mit einer starken Konkurrenz messen. Schon am 27. Oktober erscheint mit Battlefield 3 ein neuer Ableger der Traditionsreihe von Hersteller Electronic Arts, der besonders durch seine tolle Grafik und weichen Animationen überzeugt. Auch dieser militärisch inspirierte Ego-Shooter hat bei der USK eine 18er Freigabe erhalten, erscheint also ebenfalls ungeschnitten in Deutschland.

Test des Ego-Shooters Call of Duty: Black Ops
Test des Ego-Shooters Call of Duty: Black Ops

Montag den 19.09.2011 um 19:38 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1118124