1647717

Inhalte für erwachsene Spieler können auf Wii U nur nachts eingesehen werden

08.12.2012 | 13:03 Uhr |

Mit von der Tageszeit abhängigen Anzeigemöglichkeiten will Nintendo junge Spieler auf der neuen Konsole Wii U vor gewalthaltigen Inhalten schützen.

Nintendo stellt den Schutz junger Spieler schon seit Jahren in den Mittelpunkt der eigenen Produktpolitik. Leider fehlt auch dem japanischen Hersteller ein System, mit dem gleichzeitig erwachsene Spieler uneingeschränkt auf alle Inhalte zugreifen können. Derzeit beschweren sich zahlreiche Käufer der neuen Konsole Wii U aus Europa darüber, dass tagsüber nicht auf Trailer oder Spiele zugegriffen werden könnte, die sich an eine erwachsene Nutzerschicht richten.

Auch ohne aktivierte Jugendschutz-Mechanismen auf der Konsole wurde Nutzern tagsüber der Zugriff auf die Shop-Seiten von ZombiU oder Assassin's Creed 3 verwehrt. Stattdessen erscheint eine Meldung, die darauf hinweist, dass einige Inhalte nur zu bestimmten Uhrzeiten aufgerufen werden können. In der amerikanischen Ausgabe von Nintendos eShop gilt diese Einschränkung offenbar nicht.

Xbox 360, Playstation 3, Wii Konsolen-Jugendschutzsysteme im Vergleich

Es ist davon auszugehen, dass Nintendo seine jüngeren Spieler mit diesem Vorgehen schützen möchte. In einer Support-Anfrage sollen Mitarbeiter des Unternehmens mitgeteilt haben, dass jugendgefährdende Inhalte nur in der Zeit zwischen 23:00 Uhr und 3:00 Uhr aufgerufen werden könnten.

Nintendo Wii U im Video vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1647717