112304

blau.de verlost zehn iPhone 3G ohne SIM-Lock

Zum dreijährigen Geburtstag verlost blau.de zehn iPhone 3G ohne SIM-Lock.

Der Mobilfunk-Discounter blau.de verlost zehn SIM-Lock-freie iPhone 3G. Anlässlich seines dritten Geburtstages hat sich der Anbieter in Italien mit zehn neuen Apple-Handys eingedeckt, die weder SIM- noch Net-Lock haben und mit jedem Anbieter genutzt werden können. Die Geräte sind original, Software und Technik wurden nicht verändert. Trotz der italienischen Herkunft enthält der Lieferumfang ein Handbuch in deutscher Sprache. Die Aktion läuft vom 1. bis 30. Oktober 2008 und gilt für Neu- und Bestandskunden. Per SMS oder Postkarte kann auch teilnehmen, wer kein Kunde von blau.de ist.

Außer den iPhone 3G verlost blau.de jeweils 333 Freiminuten an 100 Kunden. Wer sich darüber hinaus bis 30. September für das Starterpaket von blau.de entscheidet, erhält 20 Euro Startguthaben statt regulär 10 Euro. Für Neukunden, die vom alten Anbieter ihre Rufnummer mitbringen, erhöht sich der Betrag um weitere 10 Euro. Das Starterset kostet 19,95 Euro. Seit April 2008 bietet der Discounter seinen 9-Cent-Tarif mit SMS- und Minutenpreisen von einheitlich 9 Cent an. Der mobile Datentransfer schlägt mit 24 Cent je Megabyte zu Buche.

Einem dürfte die Aktion gar nicht gefallen: T-Mobile hat in Deutschland die exklusiven Vermarktungsrechte für das iPhone 3G. Der Netzbetreiber verkauft das Handy allerdings mit Net-Lock, deshalb können nur die SIM-Karten von T-Mobile verwendet werden. In vielen anderen Ländern, darunter auch Italien und Belgien, wird das iPhone 3G komplett frei verkauft. Rechtliche Schritte befürchtet blau.de nicht, weil das Handy in Deutschland nur verlost und nicht weiterverkauft wird.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
112304