1867435

John Carmack verlässt id Software

23.11.2013 | 13:07 Uhr |

Entwicklerlegende John Carmack wechselt von der Spieleschmiede id Software endgültig zum Hersteller der VR-Brille Oculus Rift.

John Carmack, der Mitbegründer und technische Direktor von id Software, hat die traditionsreiche Spieleschmiede verlassen, um sich künftig ganz seiner neuen Rolle als CTO bei Oculus VR zu widmen. Dies gaben id Software und Publisher Bethesda Softworks in einem offiziellen Statement bekannt.

Darin schreibt Studiochef Tim Willits, dass sich John Carmack nicht mehr auf die Spieleentwicklung konzentrieren wolle. Die Arbeiten an der Engine id Tech 5 seien abgeschlossen, aktuelle Projekte wären durch den Weggang nicht gefährdet. Auf Twitter äußert sich Carmack ebenfalls zu seinem Jobwechsel. Demnach wäre er gern technischer Berater bei id Software geblieben, dies hätte jedoch nicht funktioniert. Die Entscheidung bereue er jedoch nicht, seine geteilte Aufmerksamkeit für beide Unternehmen wäre hinderlich gewesen.

Früher teuer, heute gratis – die besten Free-to-Play-Spiele

Carmack kann mit Klassikern wie Wolfenstein 3D, Doom oder Quake auf eine lange Karriere bei id Software zurückblicken. Mit Armadillo Aerospace gründete der Entwickler im Jahre 2000 zudem ein Unternehmen, das bemannte Raumflüge realisieren will. Weiterhin gehörte Carmack schon zu den frühen Unterstützern der VR-Brille Oculus Rift .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1867435