Jobsuche leicht gemacht

Monster startet virtuelle Karriere-Messe

Mittwoch, 27.04.2011 | 10:46 von Hans-Christian Dirscherl
Am 9. Mai startet die Jobbörse Monster eine virtuelle Karriere-Messe. Via Internet können sich Jobsuchende und Unternehmen treffen.

Monster öffnet seine Online-Karriere-Messe vom 9. bis 13. Mai 2011. Voranmeldungen sind für Jobsuchende ab sofort möglich . Der Besuch der Online-Messe ist kostenfrei.

Auf dem virtuellen Messegelände treffen Jobsuchende und Unternehmen mit offenen Stellen aufeinander und lernen sich über die Chat-Funktion am jeweiligen Messestand sozusagen persönlich kennen. Am Stand können die ausstellenden Unternehmen den Messebesuchern beispielweise in Form von Unternehmensvideos oder Erfahrungsberichten von Mitarbeitern zusätzlichen Einblick in ihre Firma geben.

Die besten Jobbörsen im Internet

Der Vorteil: Für den Besuch klassischer Karrieremessen muss man An- und Abreisebedingungen und die Öffnungszeiten berücksichtigen. Meistens schließen die Türen pünktlich zum Feierabend, so dass Arbeitnehmer, die sich diskret nach einem neuen Job umsehen wollen, es besonders schwer haben. Die Online-Karriere-Messe ist dagegen 24 Stunden am Tag geöffnet, der Besuch ist für Karriereinteressierte kostenlos und ortsunabhängig jederzeit möglich. Wer sich einen Account bei Monster einrichtet, kann außerdem seinen Lebenslauf einstellen und sich bewerben.

So klappt die Stellensuche im Web

Alle ausgeschriebenen Stellenangebote der Messe sind über die Monster Website zugänglich und auch die Bewerbung erfolgt direkt über das Karriereportal. Monster wird ebenfalls mit einem eigenen Recruitingstand und einem Informationsstand auf der Messe vertreten sein und steht Messebesuchern und Arbeitgebern als Ansprechpartner zur Verfügung.

Mittwoch, 27.04.2011 | 10:46 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (3)
  • kalweit 18:56 | 27.04.2011

    ...sind die Zeiten schon wieder so schlecht, dass es nicht mehr für eine richtige Messe reicht? Um Imagevideos zu schauen, kann man auch einfach die Seiten des gewünschten Unternehmens besuchen - ganz ohne Dritten persönliche Daten hinterher zu schmeißen.

    Antwort schreiben
  • steppl 18:46 | 27.04.2011

    Falls man vorhat, sich in der zerfledderten Jogginghose popelnd in den Chat zu schwingen, hier mein Rat: Webcam aus. :teach:

    Antwort schreiben
  • Silvija Srijedi 17:27 | 27.04.2011

    Monster Job-Messe

    Das ganze ist keine schlechte Alternative, vor allen Dingen da man nicht an bestimmte Zeiten gebunden ist, und bequem nach Feierabend von zu Hause sich mal Umsehen kann, und eventuell Kontakte knüpfen. Mit diesem Portal kann man auch gleichzeitig die in Frage kommenden Jobanbieter von einem gewissen Maß an Flexibilität überzeugen, und hat dadurch vielleicht schon die erste Hürde gemeistert. Mich begeistert dieses Angebot von Monster.

    Antwort schreiben
832396