10810

Jobs in IT-Branche sind am stressigsten

27.05.2006 | 14:28 Uhr |

IT Jobs verursachen laut einer Studie deutlich mehr Stress als Posten im Maschinenbau, dem Verkauf und allen anderen Branchen.

Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie des E-Learning Spezialisten Skillsoft leiden 97 Prozent aller IT-Profis unter täglichen Stresssymptomen. Als Hauptgründe gaben die 3000 befragten Personen vor allem Userbeschwerden, ihre Manager und Termindruck an. Ebenfalls Grund zum Ärger boten Diskussionen über die Arbeit anderer Leute, fehlende Zufriedenheit im Beruf, Kontrollverlust über alltägliche Aufgaben, der Druck von Seiten der Manager und ständige Unterbrechungen der Arbeit.

Doch wie können gerade Beschäftigte in der IT Branche so stressanfällig sein? Gibt es nicht deutlich nervenaufreibendere Jobs, wie Chirurg, Gefängniswärter, Polizist oder Feuerwehrmann? So tauchen jedes Jahr neue Studien auf, die eine bestimmte Branche als „am stressigsten“ hinstellen. Diese werden häufig von Gewerkschaften eingesetzt, um beispielsweise bessere Entlohnungen oder Arbeitsbedingungen herauszuschlagen.

Doch was kann man gegen derartigen Stress tun? Laut eines Artikels des Wall Stress Journal beschäftigen sich viele IT Profis in ihrer Freizeit mit einem virtuellen Flugsimulator. Vatsim hat bisher knapp 110 000 registrierte Benutzer, die sich als Piloten oder Fluglotsen ausprobieren und umfasst intensive Trainings und harte Tests. Ebenfalls sehr beliebt sind komplexe Online-Rollenspiele wie World of Warcraft oder Everquest . Doch wieso versuchen sich gestresste IT-Profis einem ähnlich intensiven virtuellen Stress in einer simulierten Welt auszusetzen? Dies liegt unter anderem daran, dass die Kooperation und die Herausforderungen in derartigen Spielwelten deutlich höher sind, als sie in einer Firma je sein könnten. So nehmen sich einige Firmenchefs sogar ein Beispiel an diesen Welten und deren komplexen Gesellschaftsgefügen, um die Produktivität zu erhöhen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
10810