130114

Jetzt offiziell: Opera 7.50 ist da

13.05.2004 | 15:35 Uhr |

Gestern nur auf einem FTP-Server und jetzt auch offiziell. Die Rede ist von der finalen Version 7.50 des Browsers Opera. Die neue Version steht wahlweise für Windows, Linux und Mac zum Download bereit. Allerdings nur in englischer Sprache.

Gestern nur auf FTP-Server ( wir berichteten ) und jetzt auch offiziell. Die Rede ist von der finalen Version 7.50 des Browsers Opera. Die neue Version steht wahlweise für Windows, Linux und Mac zum Download bereit. Allerdings nur in englischer Sprache.

Windows- und Mac-Anwender, die eine deutsche Version wünschen, müssen sich mit dem Vorgänger zufrieden geben. Linux-Anwender müssen sich generell mit der englischen Version zufrieden geben.

Die Neuerungen und Änderungen im Vergleich zur Version 7.23 fallen umfangreich aus. Dementsprechend groß fällt auch das Changelog aus. Die Programmoberfläche wurde überarbeitet. Außerdem dürfen sich die Opera-Nutzer über einen vollwertigen Mail-Client inklusive lernendem Spam-Filter, einen Usenet-Newsreader, einen IRC-kompatibler Chat-Client und einen RSS-Reader freuen.

Wenn wir schon bei dem Thema RSS-Reader sind, rühren wir natürlich gerne noch mal die Werbetrommel für den brandneuen, kostenlosen PC-WELT RSS-Feed. Was ein RSS-Feed ist und wie Sie ihn in einen RSS-Reader einbinden können, erfahren Sie im PC-WELT Ratgeber RSS-Feeds: Aktuelle Informationen schnell auf dem Desktop .

Den PC-WELT RSS-Feed in Opera 7.50 einzubinden, ist kinderleicht. Gehen Sie auf diese Seite und klicken Sie dann auf das orangefarbige Symbol "XML". Es öffnet sich dann in Opera ein neuer Tab mit unserem News-Feed.

Wer Opera 7.50 kostenlos nutzen möchte, der muss Werbeeinblendungen in Kauf nehmen. Die Kaufvariante schlägt mit 34 Euro zu Buche. Im Preis enthalten sind neben der werbefreien Version des Browsers auch der Zugang zum Support und ein Webmail-Account.

Download von Opera 7.50 (englisch)

0 Kommentare zu diesem Artikel
130114