90466

Jetzt offiziell: Nvidia bringt Titanium-Geforce3-Chips

02.10.2001 | 13:20 Uhr |

Nvidia hat nun auch offiziell bekannt gegeben, dass mit dem Geforce3 Ti noch im Oktober ein neuer Chipsatz auf den Markt kommen wird. Die neuen Grafikchips sollen die Fähigkeiten der "Detonator XP"-Treiber voll ausschöpfen. Erste Karten mit den neuem Chipssatz sollen ab dem 12. Oktober erhältlich sein.

Nvidia hat nun auch offiziell bekannt gegeben, dass mit dem Geforce3 Ti (Titanium) noch im Oktober ein neuer Chipsatz auf den Markt kommen wird. Die neuen Grafikchips sollen die Fähigkeiten der "Detonator XP"-Treiber voll ausschöpfen.

Nvidia bestätigt in der aktuellen Pressemitteilung, dass die Titanium-Reihe aus drei Produkten bestehen wird.

* Geforce3 Ti 500: Laut eigenen Angaben das neue Flaggschiff der Grafikfamilie von Nvidia. Der Grafikchip schafft 3,8 Milliarden AA-Samples pro Sekunde.

* Geforce3 Ti 200: Die günstigere Variante, die laut Nvidia "für den permormanceinteressierten Mainstream-Markt" bestimmt ist. Sie schafft 2,8 Milliarden AA-Samples pro Sekunde.

* Geforce2 Ti: Die günstigste Variante. Der Chip hat eine Renderleistung von einer Billion Pixel pro Sekunde und eine Bandbreite von 6,4 Gigabyte pro Sekunde.

Alle Chips unterstützen die neue "Shadow Buffer"-Technologie und 3D-Texturen. Mit Hilfe des Shadow Buffers können realistischere Schatten dargestellt werden. Diese Technik wurde beispielsweise im Kinofilm "Final Fantasy" eingesetzt. Mit 3D-Texturen können eine unbegrenzte Anzahl von visuellen Effekten erzeugt werden.

Erste Grafikkarten mit den neuem Chipssatz sollen schon am 12. Oktober auf dem Markt kommen. Grafikkarten mit den neuen Chips liegen preislich zwischen 330 Mark (Geforce2 Ti) und 900 Mark (Geforce3 Ti 500).

Geforce 3 Titanium schon ab 10. Oktober (PC-WELT Online, 24.09.2001)

Detonator-4-Treiber ab sofort erhältlich (PC-WELT Online, 11.09.2001)

Billig-Geforce3 schon im September (PC-WELT Online, 06.09.2001)

Endlich billiger: Nvidia erweitert Geforce3-Familie (PC-WELT Online, 03.09.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
90466