170938

Aldi bringt 599-Euro-Notebook

01.08.2008 | 09:45 Uhr |

Nachdem bereits Anfang der Woche das Gerücht im Internet kursierte, hat Aldi nunmehr auch offiziell angekündigt, dass ab dem 7. August erneut ein Notebook erhältlich sein wird.

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Aldi wird ab Donnerstag, 7. August, ein Notebook für 599 Euro im Angebot haben. Bisher ist der tragbare Rechner nur für die Süd-Filialen angekündigt worden. Wir gehen allerdings davon aus, dass in Kürze auch bekannt gegeben wird, dass das Gerät auch in den Nord-Filialen erhältlich sein wird.

Das neue Aldi-Notebook trägt die Bezeichnung "Medion akoya MD 96850" und verfügt über ein 15,4"-Widescreen-Display (16:10, 1280x800 Pixel). Als Prozessor kommt Intels mobile Pentium Dual-Core-CPU T2390 zum Einsatz, die mit 1,86 GHz getaktet ist und über 1 MB L2-Cache verfügt (533 MHz FSB).

Die weitere Ausstattung:

* Grafik: Intel Graphics Media Accelerator X3100
* Arbeitsspeicher: 3 GB DDR2
* Festplatte: 250 GB SATA (mit 8 MB Cache)
* Laufwerk: 8x Multi-Standard DVD-/CD-Brenner (Dual-Layer- und DVD-RAM-Unterstützung)

Hinzu kommen Wireless Lan 802.11n, eSATA-Anschlüsse, 6-Kanal-Audio Out, eine Tastatur mit integriertem Ziffernblock und ein 4in1-Multikartenleser. Für eine lange Laufzeit des Notebooks sorgt ein 9-Zellen Li-Ion Akku.

Das Notebook wird inklusive Windows Vista Home Premium (mit SP1) ausgeliefert. Die restlichen Software-Beigaben fallen Aldi-typisch üppig aus: Microsoft Works 9, WinDVD 8, Fimbrennerei 5.5, MediaOne, Paint Shop Pro Photo X2, Ulead PhotoImpact 12SE, WISO Mein Geld 2008, Nero Burning ROM 8 Essentials, Nero Recode 3 Essentials; Nero Express 8 Essentials, Nero Vision 5 Essentials und System Recovery von Symantec. Hinzu kommt eine 60-Tage-Testversion von Office Home and Student Edition 2007.

Im Lieferumfang enthalten ist eine Notebook-Tragetasche. Aldi/Medion gewähren auf das Gerät 3 Jahre Garantie inklusive ganzjährig erreichbarer Hotline. Der Preis für das Notebook: 599 Euro.

Fazit
Unterm Strich handelt es sich um ein Office-Notebook, denn sowohl von dem (älteren) Prozessor als auch vom (intergrierten) Grafikchip ist nicht viel Rechenleistung zu erwarten. Positiv fallen der 9-Zellen-Akku und der üppige Arbeitsspeicher auf. Zum Preis von 599 Euro findet man bei Media Markt & Co. vergleichbare Notebook-Angebote. Allerdings punktet Aldi wie gewohnt mit einer langen Garantiezeit und einem üppigen Software-Paket, das Konkurrenz-Angeboten in der Regel fehlt.

Alternative
Schnäppchenjäger, die auf der Suche nach einem günstigen Notebook sind, sollten einen Blick auf Acers Extensa 5220-1A1G16 werfen. Das Gerät kostet rund 470 Euro und verfügt ebenfalls über ein 15,4"-Widescreen-Display und den Grafikchip Intel GMA X3100. Weitere Infos zu dem Geräte finden Sie in diesem PC-WELT Test .

0 Kommentare zu diesem Artikel
170938