55084

Jetzt kommt der Turbocache zu Ihnen ins Haus

Wie Nvidia gerade in einer Pressemitteilung schreibt, werde die Turbocache-Technik von vielen Systemintegratoren begeistert angenommen. Das ist gut für Leute, die einen günstigen PC mit Grafikkarte wollen, aber schlecht für die, die glauben, was auf der Verpackung steht.

Wie Nvidia gerade in einer Pressemitteilung schreibt, werde die Turbocache-Technik von vielen Systemintegratoren begeistert angenommen. Das ist gut für Leute, die einen günstigen PC mit Grafikkarte wollen, aber schlecht für die, die das glauben, was auf der Verpackung steht.

Kurz gesagt basiert die Turbocache-Technik darauf, Grafikkartenspeicher in der Produktion wegzulassen und statt dessen den PC-Arbeitsspeicher für Grafikdaten mitzunutzen. Mehr Infos zum Turbocache finden Sie in diesem PC-WELT-Artikel . Weiter wird in der Pressemitteilung erneut mit starken Adjektiven für Turbocache geworben. Und richtig, Systeme mit Turbocache-Karten besitzen eine bessere Grafikleistung als PCs mit Chipsatzgrafik. Dennoch gilt die Regel, dass Grafikkarten, je mehr eigenen Speicher sie besitzen, umso höhere 3D-Leistung bieten - 16 MB eigener Speicher sind oft zu wenig .

Laut Nvidia liefern gegenwärtig folgende Systemintegratoren Produkte auf Basis der Turbocache-Technik aus:

ADL PC

IHDE

Paradigit

Airis

Info Quest

Pouliadis

Arlt Computer

ISM

SKY

B.com

Komplettnetwork

StartMaster

BAS

Komputronik

Tarox

Birg Computer

K-Systems

Time

Chiligreen

Mesh

TT

Ergo Italia

Midt Data

Unika

Escort

MKS

Versiya

EUD

Multimedis

Viglen

Excimer DM

Multirama

Vobis

Formoza

NT Computer

Yakumo

Hyrican

Oktabit

Zitech

Jetzt hält die Technik bei günstigen PCs verstärkt Einzug. Damit Sie beim PC-Kauf aber genau wissen, was Sie leistungsmäßig von Turbocache-Grafikkarten erwarten dürfen - dies wird aus den Marketingsprüchen oftmals überhaupt nicht klar -, nehmen wir auch diese Einsteigerkarten im PC-WELT-Testcenter unter die Lupe.

Mehr Infos
Test: PC-WELT deckt auf: Grafikkarten mit Turbocache saft- und kraftlos!
Test: Turbocache reloaded - 64 statt 16 MB Ladedruck

0 Kommentare zu diesem Artikel
55084