21644

Jetzt im Handel: Adobe Photoshop 7.0

21.05.2002 | 14:42 Uhr |

Das Programm hat Standards gesetzt: Adobes Photoshop ist zwar eine Bildbearbeitung für Profis aus dem Grafik-Bereich, aber in der Regel auch für Normalanwender kein Fremdwort. Die bereits im Februar angekündigte neue Fassung des Programms ist nun im Handel erhältlich: Photoshop 7.0.

Das Programm hat Standards gesetzt: Adobes Photoshop ist zwar eine Bildbearbeitung für Profis aus dem Grafik-Bereich, aber in der Regel auch für Normalanwender kein Fremdwort. Die bereits im Februar angekündigte neue Fassung des Programms ist nun im Handel erhältlich: Adobe Photoshop 7.0.

Für Bilderstellung, -retusche und -nachbearbeitung bietet das Programm ein umfassendes Werkzeug-Set - hier verspricht der Hersteller noch mehr Effizienz. Zu den wesentlichen Neuerungen zählen ein integrierter Datei-Browser, ein "Reparaturpinsel" für schnelles Nachbessern eines Bildes und eine optimierte Mal-Engine. Routineaufgaben können darüber hinaus dank eines Scripting-Moduls automatisiert werden.

Obwohl sich Adobe mit der neuen Photoshop-Fassung verstärkt auch an Privatanwender richtet, zeigt doch bereits der Preis, dass es sich dabei um eine Profi-Software handelt. Die deutschsprachige Vollversion von Adobe Photoshop 7.0, die zusammen mit Adobe ImageReady 7.0 ausgeliefert wird, kostet rund 1.170 Euro.

Registrierte Anwender mit früheren Versionen können das Upgrade auf Version 7.0 für rund 270 Euro erwerben. Upgrades für die abgespeckten Bildbearbeitungsprogramme für Privatanwender, Adobe Photoshop Elements und Adobe Photoshop LE, sind beispielsweise über den Adobe Store für rund 900 Euro zu beziehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
21644