1253686

Jeder fünfte WWW-Nutzer bloggt

30.05.2007 | 14:00 Uhr |

Bloggen im Internet wird laut BITKOM immer beliebter.

Für persönliche Gedanken gab es früher das Tagebuch – es lag oft gut versteckt in der Ecke eines Schranks. Heute teilen viele Menschen ihre Meinung mit der ganzen Welt: Per Online-Tagebuch, im Fachjargon „Blog" oder „Weblog" genannt. Rund acht Prozent der deutschen Internet-Nutzer schreiben mindestens einmal pro Monat Beiträge in eigenen oder fremden Blogs. Weitere zwölf Prozent bloggen gelegentlich. Fast jeder zweite Internet-Nutzer soll Online-Tagebücher lesen.

Beim Bloggen geht es aber nicht vorrangig um private Erlebnisse: Nachrichten, Unterhaltung und Freizeit, Computer-Fragen und Politik sollen die beliebtesten Themen beim Bloggen sein. Das teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien ( BITKOM ) in Berlin mit und stützt sich dabei nach eigenen Angaben auf eine WWW-Benutzer-Analyse von Fittkau & Maaß Consulting, Hamburg.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253686