126106

Ubuntu-Wolpertinger greift Microsoft & Apple an

09.09.2008 | 15:42 Uhr |

Canonical pflegt bei seiner Linux-Distribution Ubuntu zwei Traditionen: Die Versionsnummer setzt sich aus dem Erscheinungsjahr und -Monat zusammen. Und jede Ubuntuversion besitzt einen eigenen, sehr eigenwilligen Namen. Ubuntu Ubuntu 9.04 wird hier keine Ausnahme machen, seinen Namen hat Mark Shuttleworth jetzt bekannt gegeben.

Im Oktober erscheint die nächste neue Version von Ubuntu . Sie trägt konsequenterweise die Nummer 8.10 und heißt Intrepid Ibex, was man mit "unerschütterlicher Steinbock" übersetzt. Im April 2009 folgt dann Ubuntu 9.04. Diese Version trägt dann den Namen Jaunty Jackalope, wie Canonical-Gründer Mark Shuttleworth nun mitteilte. Dieser Jackalope ist so eine Art amerikanischer Wolpertinger, ein Hase mit einem Geweih, somit ein Fabelwesen. Jaunty wiederum heißt "flott" beziehungsweise "keck".

Doch mit der Namensverkündung allein begnügte sich Shuttleworth nicht, er legte auch noch einige interessante strategische Überlegungen nach. So hofft Shuttleworth, dass der kecke Fabelhase auf Millionen von Geräten hüpft. Vor allem in den Consumerbereich will Shuttleworth mit Ubuntu 9.04 stärker eindringen und damit Microsoft und Apple Marktanteile abnehmen. Damit Jaunty Jackalope das schafft, soll Ubuntu 9.04 besonders durch seinen schnellen Bootvorgang begeistern. Zudem soll Ubuntu für das immer stärkere Zusammenwachsen von Webanwendung und Desktopanwendung optimal vorbereitet sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
126106