1247201

Jamba plant Musik-Downloadportal

21.12.2005 | 13:53 Uhr |

Der Klingelton-Anbieter Jamba will Anfang 2006 ins Online-Musikgeschäft einsteigen.

Nach der Gründung des Fernsehsenders Jamba-TV plant das Berliner Unternehmen nun, im ersten Quartal 2006 mit einem eigenen Musik-Downloadportal online zu gehen. Dies kündigte Jamba -Geschäftsführer Markus Berger-de León in einem Gespräch mit dem Tagesspiegel (Mittwochsausgabe) an. Nach seinen Angaben werde sich die Firma nicht mehr rein auf mobile Inhalte, sondern mehr auf digitales Entertainment konzentrieren.

Berger-de León betont im Tagesspiegel, die Neuausrichtung von Jamba habe nichts mit der Tatsache zu tun, dass MTV die Ausstrahlung von Werbung für Klingeltöne eingeschränkt hat. Dies habe nicht zu Umsatzrückgängen geführt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247201