01.02.2013, 19:05

Michael Söldner

Ankündigung

Jailbreak für iOS 6.1 soll in Kürze erscheinen

©apple.com

Die Wartezeit auf einen Jailbreak für Apples Betriebssystem iOS 6.1 scheint fast beendet zu sein. Derzeit finden geschlossene Tests mit dem entsprechenden Programm statt.
Mit der Veröffentlichung von iOS 6.1 für iPad, iPhone und iPod touch konnte Apple die für einen Jailbreak nötigen Sicherheitslücken vorübergehend schließen. Doch findige Hacker arbeiten bereits an der Freischaltung des neuen Betriebssystems. Eine Gruppe namens Evad3ers will noch in dieser Woche einen untethered Jailbreak für iOS 6.1 anbieten.
Aktuell arbeite die Gruppe noch an einem grafischen Interface für den evasi0n Jailbreak. Zudem würde auch die Tatsache für längere Wartezeiten sorgen, dass das entsprechende Programm auf den wichtigsten Betriebssystemen (Windows und Mac OS) lauffähig sein müsste. Weiterhin sollen Datenverluste beim Aufspielen des Jailbreaks unbedingt verhindert werden.
Der Untethered Jailbreak für iOS 6.1 könne nach Angaben der Hacker trotzdem in Kürze erwartet werden. Unterstützt werden iPhone 5, iPad 4, iPod touch der 5. Generation und weitere Geräte mit iOS 6 und iOS 6.1. Ein vorheriges Update auf iOS 6.1 sei nicht nötig. Idealerweise sollte jedoch vorher über iTunes ein Backup des jeweiligen Geräts durchgeführt werden, um im Notfall wichtige Daten noch verfügbar zu haben.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1677757
Content Management by InterRed