20.06.2012, 11:45

Panagiotis Kolokythas

Jailbreak

iOS 6 Beta wurde erfolgreich geknackt

iOS 6 Beta

Lange hat es letztendlich nicht gedauert: Hackern ist es gelungen, die Beta der neuen iOS 6 erfolgreich zu knacken.
Vor knapp einer Woche hatte Apple die Beta-Version von iOS 6 mit über 200 neuen Funktionen vorgestellt. Ein Hacker hatte kurze Zeit später erste Erfolge beim Knacken des neuen mobilen Betriebssystems gemeldet, aber seinerzeit darauf hingewiesen, dass es zu früh sei, den Jailbreak auch zu veröffentlichen. Mittlerweile hat sich dies geändert und ein so genannter Teathered Jailbreak von iOS 6 Beta ist damit verfügbar. Besonderheit beim Tethered Jailbreak: Er wird nicht dauerhaft installiert, sondern muss nach jedem System-Neustart des iOS-Geräts neu freigeschaltet werden. Im Gegenzug können auf den Geräten unter anderem auch Apps installiert werden, die nicht von Apple freigegeben sind.
Der Tethered Jailbreak nutzt die aktuelle Version 0.9.13dev1 von Redsn0w. Es gibt aber eine wichtige Einschränkung derzeit: Der Jailbreak kann nur bei iOS-Geräte mit A4 durchgeführt werden. Somit werden derzeit nur das iPhone 3GS, das iPhone 4S und das iPod Touch unterstützt.
Vom Funktionsumfang gibt es derzeit weitere Einschränkungen. So wird unter iOS 6 Beta nach einem Jailbreak noch nicht Cydia unterstützt. Andere Hacker arbeiten momentan daran, Cydia kompatibel zu iOS 6 zu machen. Und dann noch die wichtigste Einschränkung: Der Jailbreak setzt voraus, dass sich der Besitzer des iOS-Geräts bei Apple als iOS-Entwickler registriert hat. Auf dieser englischsprachigen Website finden Sie eine Anleitung für den Jailbreak.
Kommentare zu diesem Artikel (4)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1497610
Content Management by InterRed