31.10.2011, 17:02

Denise Bergert

Jailbreak-Hack

Siri läuft auf iPhone 4 und iPod touch

©Apple

Hackern ist es gelungen, die neue Sprachsteuerungssoftware auch auf älteren iOS-Geräten lauffähig zu machen.
Zu den herausragendsten Features von Apples neuem Smartphone iPhone 4S gehört die Sprachsteuerungssoftware Siri. Das Tool kann Sprachbefehle erkennen und intelligent darauf reagieren. So öffnet Siri beispielsweise eine Wetter-App, wenn sich der iPhone-4S-Nutzer erkundigt, ob er für seinen Ausflug einen Regenschirm benötigt.

Bislang blieb Siri nur dem neuesten iPhone-Modell vorbehalten, Hackern ist es nun jedoch gelungen, die Software auch auf älteren iOS-Geräten lauffähig zu machen. In einem Video demonstriert Bastler Steven Troughton-Smith, dass Siri auch auf Single-Core-Hardware wie dem iPhone 4 oder dem iPod touch funktioniert. Während der digitale Assistent auf dem iPhone 4 in vollem Umfang genutzt werden kann, erweist sich das schwache Mikrofon auf dem iPod touch als Stolperstein. Sprachbefehle werden hier nur teilweise korrekt erkannt.
Die Siri-Unterstützung ist derzeit nur auf iOS-Geräten mit Jailbreak möglich. Eine entsprechende Anleitung ist aktuell aber noch nicht erhältlich. Der Hack zeigt, dass Siri auch auf den Vorgänger-Modellen funktioniert, Apple das Feature jedoch exklusiv an das iPhone 4S angepasst hat, um damit einen zusätzlichen Kaufgrund zu schaffen. Dass Siri mit dem nächsten iOS-Update auch offiziell für andere Geräte verfügbar sein wird, ist unwahrscheinlich.
Kommentare zu diesem Artikel (2)
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1160928
Content Management by InterRed