691904

Jahr-2000-Panne schon jetzt in München

Der typische Datumsfehler, der mit der Umstellung auf das Ja

Der typische Datumsfehler, der mit der Umstellung auf das Jahr 2000 erwartet wird, ist bei der Münchner Stadtverwaltung bereits aufgetreten: 426 Münchner erhielten diese Woche falsche Mahnungen über bis zu 60.000 Mark. Laut Sprecher Dieter Reiter war ein EDV-Unterprogramm nicht genügend getestet worden. Beim Testlauf im Oktober habe zwar alles geklappt - dieses eine Programm sei jedoch offenbar vergessen worden.

Bei der Überprüfung von bereits regulär zugestellten Rechnungen sei das Programm nicht von einem Zahlungstermin am 11.1.2000, sondern am 11.1.1900, ausgegangen. Für fast 100 Jahre berechnete das Programm einen Säumniszuschlag, der bei einem Geschäftsmann immerhin 60.000 Mark betrug. Die Mahnungen wurden computergesteuert ausgedruckt und automatisch verschickt.

Der Schaden ist laut Reiter inzwischen behoben. Ein Mitarbeiter ist ab sofort für das Kontrollieren der Mahnungen verantwortlich (PC-WELT, 17.12.1999, sp).

0 Kommentare zu diesem Artikel
691904