115146

Jack-Familie bekommt Nachwuchs: Moviejack DVD XL und Moviejack Pro

30.03.2004 | 10:21 Uhr |

S.A.D. hat seine "Jack-Familie" um zwei neue Kopier-Programme erweitert. Die neuen Sprösslinge hören auf die Namen Moviejack DVD XL und Moviejack Pro und helfen beim Vervielfältigen von Film-DVDs.

S.A.D. hat seine "Jack-Familie" um zwei neue Kopier-Programme erweitert. Die neuen Sprösslinge hören auf die Namen Moviejack DVD XL und Moviejack Pro und helfen beim Kopieren von Film-DVDs.

Moviejack DVD XL ist ein erweitertes Moviejack DVD und kopiert Filme von DVD auf DVD. Als Speichermedium können sowohl die Festplatte als auch DVD-Rohlinge im Plus- oder Minus-Standard benutzt werden.

Sind 1:1 Kopien infolge der 4,7 Gigabyte-Speicherplatzgrenze üblicher Rohlinge nicht möglich, werden die Daten komprimiert oder auf zwei DVDs verteilt. Alternativ lassen sich auch nur der Hauptfilm oder einzelne Teile der DVD zur Kopie anwählen.

Moviejack Pro wiederum ist ein Bundle aus Moviejack 3.5 und Moviejack DVD XL. Mit Moviejack Pro lassen sich Filme nicht nur auf DVD-Rohlinge, sondern auch auf CD-Rohlinge kopieren.

Moviejack DVD XL läuft unter Windows 98, Me, 2000 und XP. Pro Film werden auf der Festplatte maximal zehn Gigabyte belegt. Moviejack Pro lässt sich ebenfalls unter Windows 98, Me, 2000 und XP einsetzen. Der unter Umständen erforderliche Divx-Codec ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten, sondern muss aus dem Internet heruntergeladen werden.

Moviejack DVD XL geht für 29,99 Euro über die Ladentheke. Für Moviejack Pro müssen Interessenten dagegen 49,99 Euro locker machen.

PC-WELT-Testbericht: Moviejack 3.5

0 Kommentare zu diesem Artikel
115146