1254734

Jabra-Headset verhindert unangenehme Geräuschspitzen

05.11.2007 | 10:21 Uhr |

Headset-Spezialist Jabra hat ein neues Bluetooth-Gerät vorgestellt, das unangenehme Lautstärkespitzen automatisch ausfiltert.

Jabra erweitert mit dem BT 8040 sein Angebot an Bluetooth-Headsets. Das Gerät zeichnet sich vor allem durch seine „PeakStop“-Technik aus, die unangenehme Geräuschspitzen während eines Telefonats erkennt und automatisch abregelt. Zur guten Klangqualität tragen zudem ein digitaler Signalprozessor (DSP) und eine automatische Lautstärkeanpassung bei. Das Bluetooth-Profil A2DP wird unterstützt, allerdings prinzipbedingt nur in Mono statt in Stereo ausgegeben.

Per Multipoint-Technologie lässt sich das BT 8040 mit bis zu 8 Geräten gleichzeitig koppeln, wobei zwei Verbindungen gleichzeitig möglich sind. Mit rund 10 Gramm Gewicht schont das Gerät empfindliche Ohren. Eine Akkuladung reicht für rund 6 Stunden Dauergespräch, im Stand-by-Modus hält das Headset bis zu 8 Tage durch. Im Lieferumfang sind 3 „MiniGels“-Ohrstöpsel enthalten, die für sicheren Halt im Ohr sorgen sollen. Jabra bietet das BT 8040 ab sofort für knapp 80 Euro im Handel an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254734