1254816

Jabra-Headset setzt auf Batterie statt Akku

15.11.2007 | 10:02 Uhr |

Mit einem günstigen Preis und Bluetooth-2.0-Technologie soll dieses Headset überzeugen.

GN präsentiert mit dem Jabra BT2040 erstmals ein Headset, das mit einer Batterie statt mit einem Akku betrieben wird. Eine einzige Batterieladung reicht laut Hersteller für bis zu acht Stunden Gesprächszeit beziehungsweise sechs Monate im Stand-by-Modus. Ein integrierter automatischer Schlafmodus soll helfen, Energie zu sparen und die Batterie möglichst lange zu schonen. Trotz Batterie bringt das Headset nur 16 Gramm auf die Waage. Mit seinem In-Ear-Design sitzt es laut Hersteller sicher im Ohr, optional ist auch ein individuell anpassbarer Ohrbügel im Lieferumfang enthalten.

Das Gerät unterstützt die Bluetooth-2.0-Technologie mit EDR (Enhanced Data Rate) und eSCO (Extended Synchronous Connections Oriented) sowie Rufannahme bzw. Beendigung und Wahlwiederholung. Abhängig vom Mobiltelefon unterstützt es außerdem Sprachwahl, Anrufabweisung und Anklopffunktion. Das Jabra BT2040 wird ab sofort für knapp 20 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254816