65456

Bluetooth-Headset sagt Steckdosen den Kampf an

Der Headset-Spezialist GN bringt mit dem Jabra BT2040 ein neues Bluetooth-Headset in den Handel, das über eine Batterie betrieben wird. Der Nutzer ist unabhängig von der nächsten Steckdose und kann bei Bedarf einfach die leere Batterie wechseln. Ein weiterer Pluspunkt ist der niedrige Preis: für 19,99 Euro ist das BT2040 ab sofort im Handel erhältlich.

Der Kommunikationsspezialist GN Netcom hat mit dem Jabra BT2040 ein Bluetooth-Headset vorgestellt, das sich durch seine Energieversorgung von den Modellen der Konkurrenz unterscheidet. Statt über einen wieder aufladbaren Akku bezieht es seinen Strom von einer AAAA-Batterie, die ausgetauscht werden kann und das Gerät jederzeit einsatzbereit macht. Einfach die Abdeckung öffnen und die Batterie einlegen; die Suche nach einer Steckdose entfällt. Der Hersteller erwartet eine Gesprächszeit von acht Stunden, je nach Kapazität der Batterie.

Am Ohr wird das BT2040 wahlweise mittels In-Ear-Stöpsel oder Bügel befestigt, mit einem Gewicht von 16 Gramm sollte gerade bei sportlichen Aktivitäten der Bügel genutzt werden. In Anbetracht des geringen Preises lässt der Funktionsumfang kaum Wünsche offen: Über Bluetooth 2.0 verbindet sich das BT2040 mit kompatiblen Mobiltelefonen, ein LED-Display informiert über den Bluetooth- und Batteriestatus, zudem können über eine Multifunktionstaste eingehende Telefonate angenommen und beendet werden. Abhängig vom Handy unterstützt es auch Sprachwahl, Anrufabweisung und Anklopffunktion.

Das Jabra BT2040 ist für 19,99 Euro ab sofort im Handel erhältlich. Im Lieferumfang sind Ohrstöpsel, Bügel sowie eine Batterie enthalten.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
65456