JAP: Tool zum anonymen Surfen in neuer Version

Montag den 23.10.2006 um 11:34 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Wer anonym im Internet surfen möchte, kann hierzu JAP verwenden. Das unter anderem von der TU Dresden entwickelte Tool ist nun in einer neuen Version erschienen.

Mit JAP surfen Sie anonym im Web. Frisch erschienen ist nun die als "stabil" bezeichnete Version 00.06.001. Im Vergleich zur Vorgängerversion wurden diverse Bugs behoben. So sollten Abstürze beim Beenden der Applikation der Vergangenheit angehören und auch diverse weitere Absturzursachen wurden laut Changelog behoben.

Die Fakultät Informatik der TU Dresden und weitere unabhängige Institute betreiben jeweils für JAP ein Netz, das aus mehreren hintereinander geschalteten Proxys besteht. Sie alle haben eine Selbstverpflichtung unterschrieben, in der sie erklären, dass sie keine Protokolle über die transportierten Daten speichern. Die Kommunikation zwischen dem Anwender und den Proxyservern läuft verschlüsselt ab. Diese Version benötigt die Java-Runtime-Dateien, die mit dem Download mitgeliefert und bei Bedarf installiert werden.

Download: JAP 00.06.001

Montag den 23.10.2006 um 11:34 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
239809