JAJAH

Freiminuten an den Feiertagen

Sonntag, 16.12.2007 | 14:07 von Michael Söldner
Das Telefonunternehmen JAJAH lässt registrierte Nutzer an den Feiertagen kostenlos ihre Lieben in der ganzen Welt anrufen. Dieses Angebot kann auch ohne einen PC mit jedem herkömmlichen Telefon genutzt werden.
Jajah Logo
Vergrößern Jajah Logo
© 2014

Der weltweit agierende Kommunikationsanbieter JAJAH will seinen Kunden in Deutschland, Großbritannien, Österreich, Italien, Israel und den USA zu den Feiertagen ein ganz besonderes Geschenk machen. Am 24. und 25. Dezember können alle registrierten Nutzer eine Stunde lang mit ihren Lieben auf der anderen Seite des Globus telefonieren. Die im Zeitraum der Weihnachtsaktion angefallenen Gesprächskosten für die ersten 60 Minuten werden in der folgenden Woche auf dem JAJAH-Konto gutgeschrieben. JAJAH will sich damit als Alternative zu den häufig sehr kostspieligen Telefonaten ins Ausland etablieren. Für die Verwendung des Dienstes JAJAH Direct ist nicht einmal ein Computer notwendig. Mit jedem herkömmlichen Telefon lassen sich die lokalen Nummern zum Ortstarif anrufen. Nach der Beendigung des Gesprächs erhält man per SMS eine eigene Direkt-Rufnummer für den jeweiligen Kontakt.

An der Weihnachtsaktion können alle JAJAH-Nutzer teilnehmen, die sich bis zum 24. Dezember registriert haben: „All jene, die mit JAJAH noch nicht vertraut sind, werden feststellen, dass wir noch viel mehr können, als lediglich günstige oder sogar kostenlose Telefonate anzubieten", erklärt Daniel Mattes, Mitbegründer von JAJAH . Im Angebot des Telekommunikations-Anbieters befinden sich weiterhin Konferenzgespräche, weltweit versendete SMS oder vorgemerkte Gespräche. Für Besitzer des iPhone-Handys bietet JAJAH außerdem eine maßgeschneiderte Lösung für günstiges Telefonieren an.

Sonntag, 16.12.2007 | 14:07 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
111000