206770

Ixus 700 mit 7,1 Megapixel

Canon hat aus der Reihe der Digitalkamera Ixus ein neues Flaggschiff mit 7,1 Megapixel auf den Markt gebracht.

Die titangraue Kamera bietet ein dreifaches optisches Zoom an. Die Bilder können auf dem großen Display angezeigt werden. Zusätzlich zu Fotos können VGA Video Clips mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Entscheidend für die Aufnahmedauer ist dabei nur die Speicherkapazität der Speicherkarte. Die 170 Gramm leichte Digitalkamera verfügt über den DIGIC II Prozessor und zeichnet sich durch eine besonders flotte Einschaltzeit, eine verbesserte Autofokus-Performance und eine schnelle und hochwertige Verarbeitung der Bilddaten aus. Bei Serienbildern erreicht die neue IXUS trotz 7,1 Megapixel Auflösung eine Aufnahmegeschwindigkeit von circa zwei Bildern pro Sekunde.

Die neue QuickBright LCD Funktion ermöglicht es, ohne umständliches Blättern im Menü auf Knopfdruck die Helligkeit des Bildschirms zu maximieren. Somit kann das Display auch bei dunklen Bedingungen als Sucher genutzt werden.

Der sonst übliche Schiebeschalter ist nun durch ein Modus-Wählrad ersetzt worden, um zwischen Aufnahme und Wiedergabemodus zu wechseln. Insgesamt stehen 13 verschiedene Aufnahmeprogramme einschließlich Movie Modus zur Auswahl. Die Vollautomatik übernimmt automatisch die korrekte Belichtung und Scharfstellung.

Als optionales Zubehör ist neben einem Unterwassergehäuse auch ein externer Blitz (HF-DC1) zu bekommen, um die Reichweite und Möglichkeiten bei Nacht- und Innenaufnahmen zu erhöhen. Die Kamera kommt im April auf den Markt und kostet 499 Euro. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
206770