162874

Itunes: Experten warnen vor Sicherheitslücke

21.11.2005 | 14:32 Uhr |

In den aktuellen Versionen von Apples Itunes steckt eine Sicherheitslücke, die Angreifer dazu nutzen könnten, die Kontrolle über ein System zu übernehmen.

Die Sicherheitsexperten von Eeye Digital Security warnen vor einer Sicherheitslücke in Itunes 6 und den Vorgängerversionen. Laut Angaben der Sicherheitsexperten sind die Itunes-Versionen für Windows betroffen. Inwieweit auch Mac-Versionen betroffen sind, wird derzeit noch untersucht. Die Lücke ermöglicht es Angreifern, beliebigen Code auf einen Rechner ablaufen zu lassen, sobald ein Anwender auf einen präparierten Link auf einer Website klickt oder eine entsprechend präparierte Mail öffnet.

Genauere Details zu der Sicherheitslücke will Eeye zu diesem Zeitpunkt noch nicht nennen und hat lediglich ein Upcoming Advisory veröffentlicht.

Die von der Lücke ausgehende Gefahr wird als "hoch" eingestuft. Entsprechend wurde auch bereits Apple informiert, damit das Unternehmen die Lücke schließen kann, bevor Angreifer sie ausnutzen. Apple hatte erst in der vergangenen Woche ein Update für Itunes veröffentlicht, durch das allerdings eine andere Lücke geschlossen wurde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
162874