1843320

Ist Twitter Music bald Geschichte?

21.10.2013 | 17:03 Uhr |

Nur sechs Monate nach dem Launch stellt Twitter seine Music-App aktuellen Gerüchten zufolge wieder ein.

Twitter könnte noch vor seinem geplanten Börsengang am 15. November 2013 seinen Musik-Dienst Twitter Music einstellen. Das will das IT-Magazin AllThingsD aus brancheninternen Quellen erfahren haben. Während Twitter derzeit seine Musik-Abteilung überarbeitet wird die App aufgrund sinkender Nutzerzahlen wohl dem Rotstift zum Opfer fallen. Eine offizielle Bestätigung seitens Twitter steht allerdings noch aus.

Twitter Music ist seit April 2013 verfügbar. Auf Grundlage der eigenen Lieblingskünstler erhalten Nutzer über die Anwendung Musik-Empfehlungen und können sich an Diskussionen über Bands und Musikern beteiligen. Das Grundgerüst für Twitter Music lieferte das Startup-Unternehmen We Are Hunted. Während die App zum Launch noch unter den Top-10-Anwendungen für iOS und Android landete, gingen die Nutzerzahlen in den vergangenen Monaten immer weiter zurück.

Den Mutmaßungen zufolge wird sich Twitter jedoch auch nach der Twitter-Music-Schließung als Medienunternehmen versuchen. Aktuell besetzt der Konzern sein Musik-Team neu. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Umstrukturierungsmaßnahmen auf den Börsengang auswirken werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1843320